dr. karl-otto walz, anästhesie team sued, tübingen, reutlingen, pliezhausen

Ärztliche Leitung


Dr. med. Karl-Otto Walz
Facharzt für Anästhesiologie

Dr. med. Karl-Otto Walz ist Facharzt für Anästhesiologie und seit über 20 Jahren in der klinischen und ambulanten Anästhesie tätig. Durch jahrzehntelange verantwortliche Tätigkeit in der Erwachsenen- und Kinderanästhesie sowie als Intensivmediziner, Schmerztherapeut und Notarzt eines Rettungshubschraubers ist er mit allen Fragen und Techniken der modernen Anästhesie vertraut.

Werdegang

Hier finden Sie alle Informationen zu Erfahrungen und Kompetenzen von Dr.med.Karl-Otto Walz:

Ausbildung

1984 – 1990 Medizinstudium in Freiburg und Tübingen
1990 – 1991 Approbation und Promotion
1993 Anerkennung als Leitender Notarzt
1995 Anerkennung als Facharzt für Anästhesiologie (Ärztekammer Baden-Württemberg)
2000 Anerkennung als Arzt für Chirotherapie
2001 Anerkennung als Arzt für Sportmedizin
2002 Anerkennung als Arzt im Gesundheits- und Fitness-Studio

Anästhesiologische Tätigkeit

1990 – 1998 Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Klinikum am Steinenberg, Reutlingen
1998 – 2011 Anästhesiologischer Leiter im Kollegialsystem, Klinik Rosengasse, Ulm
Seit 2006 Privatärztliche Zusammenarbeit mit Dr. med. Herbert Bauer
Seit 2012 Überörtliche Gemeinschaftspraxis Dr. Bauer/Dr. Walz (Anästhesieteam – Süd)

Sonstige Tätigkeiten

Seit 1980 Rettungsdienst,seit 1994 als Notarzt in einem Rettungshubschrauber der DRF Lufttrettung
Seit 1999 Referent für die Ärztekammer Baden-Württemberg
Seit 2003 Fachauditor Qualitätsmanagement
Seit 2009 Fachgutachter für Anästhesiologie

Mitgliedschaften

  • Bund Deutscher Anästhesisten (BDA)
  • Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI)
  • Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Anästhesisten (ANA)
  • Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin (DGMM)
  • Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP)

Zur Person

  • Dr. Karl-Otto Walz wurde 1960 in Reutlingen geboren und hat drei erwachsene Kinder.
  • Neben seinen Tätigkeiten als Anästhesist und als Notarzt in einem Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung ist er als Referent, Gutachter und Auditor im Bereich der Anästhesiologie und Notfallmedizin im Einsatz.
  • Seine private Passion ist der Radsport. Er nimmt regelmäßig an Etappen- und Jedermannrennen wie der „Transalp“ und dem „Ötztaler“ teil.